Abmeldungsvorgänge

Web 2.0? Bild: Stabilo Boss, http://flickr.com/photos/stabilo-boss/101793494/
Das gebe ich zu: Ich bin jemand, der sich gerne immer und überall einträgt. Eine Spam-E-Mail Adresse, ein Passwort, schon ist mal bei so vielem dabei. Der ewige User im Web 2.0.

Doch wie bei jeder Sache von gefühlter Wichtigkeit pendelt das Pendel der Pendelbewegung auch irgendwann zurück. Deswegen ist bei Herrn K. gerade große Ausmistzeit. StudiVZ hab ich schon länger gekündigt, Lokalisten eben diese Woche, box.net kündigt wegen Inaktivität freundlicherweise selbst. Nun soll es weiteren Pseudonotwenidgkeiten an den Kragen gehen.

Yahoo! Go auf dem Handy? Warum dachte ich jemals, das brauchen zu können? Hab ich vox.com für irgendetwas verwendet? Da gibt’s noch so viele andere. Konten um Konten bei diesem, jenem oder anderem. Deswegen sag ich mich jetzt so langsam davon los. Nicht auf einen Schlag, sonst linkt plötzlich das halbe Internet in die Leere wenn man mich ergoogeln will. Aber doch peu a peu.

Ab sofort findet man mich hier und auf dieser Seite. Und auf Facebook. Denn so ganz bin ich der Netzwerkerei dann doch nicht entronnen.

Bild: Stabilo Boss
%d bloggers like this: