"Shining", the Feel-Good Movie of the Year!

Ein Beispiel dafür, dass Kontext alles ist. Rob Ryang heißt der Mensch, dem sowas einfällt, und hier gibt’s ein Interview mit ihm.

Noch jemand, der diese Version gern mal sehen würde? Und wo wir grad dabei sind, wie wär’s mit:

“When Harry Met Sally” -> tragische Geschichte eines Beziehungsmords.

“Pretty Woman” -> Psychothriller mit Jason Alexander in der Hauptrolle.

“Fahrenheit 451” -> Die Feuerwehr auf der verzweifelten Suche nach einem Brandstifter.

Vorhersage: Sowas sehen wir jetzt bald öfter.

%d bloggers like this: