Wo bleibt die Laufauskunft?

Ganz einfach, eigentlich. Wenn frau (der Entscheidung von LinuxUser nacheifernd, jegliche geschlechtsbezogene grammatische Form weiblich wiederzugeben, a là “Käuferin”, “Benutzerin”) sich mal wieder irgendwo hin begeben muss, und es lohnt sich nicht Auto, Bahn oder ÖPNV zu benutzen, so bleibt allein das stete Ein-Fuß-vor-den-anderen-Setzen.

Doch was uns in eben Auto, Bahn und ÖPNV durch Online-Routenplaner und -Fahrplanauskunft so leicht fällt, nämlich das Ziel zu finden, das bleibt dem tapferen Zivilinfantristen verwehrt. Plädoyer: Wir wollen geführt, PC und Anglizismer, ge-guide-et werden.

Kann das mal einer programmieren? So datenbankmäßig? Und nicht vergessen: war meine Idee, alles MEINS, MEINS, MEINS!

Ok. Verlang ja auch keine Lizenzgebühr dafür…

%d bloggers like this: